Talschule Wehr
Talschule Wehr

Bildergalerie

Schuljahr 2023/24

Besuch der Narrenzünfte (4. Klassen) und kleine Hofparty in der Turnhalle (08.02.24)

Wenn die Weihnachtswichtel mit den Lichterkindern tanzen und rappen (22.12.23)

Das traditionelle Weihnachtskonzert der Talschule Wehr am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien war dieses Jahr ein ganz Besonderes: Zum ersten Mal waren alle rund 280 Schülerinnen und Schüler am einstündigen Programm beteiligt. Die vielen hundert Familienmitglieder und Freunde der Talschule Wehr spendeten in der vollbesetzte Stadthalle reichlich Applaus für den Lichtertanz der Grundschulförderklasse und den 1. Klassen. Das Krippenspiel der Religionsschüler der vierten Klassen zeigte mit Standbildern, warum Weihnachten gefeiert wird. Das Lied „Lichterkinder“ wurde von allen Drittklässlern mit Bewegung, viel Gefühl und einem Rapteil vorgetragen. Danach tanzten die Zweitklässler als Weihnachtswichtel vor und auf der Bühne und brachten Schwung in das Konzert, bevor die Viertklässler das traditionelle Weihnachtslied „Morgen wird´s was geben“ ganz modern mit mehreren Rapteilen versahen. Die Flötengruppe, der Bambinichor und der Talschulchor umrahmten und unterstützten gekonnt die Klassenstufenbeiträge. Wie jedes Jahr sammelte der Förderverein der Talschule Wehr e.V. Spenden für die Talschüler und dieses Jahr auch für die krebskranken Kinder in Freiburg und bedankte sich bei den Sponsoren, die das ganze Jahr den Förderverein und somit die Talschüler finanziell unterstützten. Nachdem die Schulleiterin Sonja Dannenberger allen Anwesenden frohe Weihnachten gewünscht hatte, sang die Stadthalle gemeinsam „Feliz Navidad“ und die Weihnachtsferien konnten beginnen. 

Skipping Hearts Klasse 4a (19.12.23)

„Weihnachten mit Freunden“ – vom Malwettbewerb an der Talschule zur Kunstreise durch Wehr

71 Schüler/innen der Klassenstufen 1 und 2 sowie der Grundschulförderklasse haben sich am diesjährigen Malwettbewerb der Schulsozialarbeit mit dem Motto: „Weihnachten mit Freunden“ beteiligt. Aus den vielen tollen Bildern, die alle mit einer kleinen Überraschung anerkannt wurden, wählte eine mehrköpfige Jury in einer nicht einfachen Wahl pro Klasse fünf Bilder für eine Kunstreise durch Wehr aus. Die prämierten Bilder werden über die Weihnachtszeit in Schaufenstern verschiedener Mitglieder der Servicegemeinschaft Wehr ausgestellt. 

Singspiel „Hänsel und Gretel“ an der Talschule Wehr (12.12.23)

Ein musikalisches Highlight und ein besonderes Erlebnis erwartete die Schülerinnen und Schüler der Talschule Wehr am vergangenen Donnerstag in der Stadthalle Wehr. Die Kinderoper „Papageno“ aus Wien war zu Gast und präsentierte „Hänsel und Gretel“ als Singspiel. Mit wunderschönen klassischen Stimmen und märchenhafter Bühnenkulisse entführte das professionelle junge Ensemble die Kinder in die Opern- und Märchenwelt. Pädagogisch hervorragend aufbereitet, waren die jungen Zuhörer immer wieder in die Handlung einbezogen und sangen das zuvor eingeübte Lied „Ein Männlein steht im Walde“ begeistert mit. Einige Kinder durften gar auf der Bühne kurz mitwirken und wurden in den begeisterten Schlussapplaus miteinbezogen. Der Förderverein der Talschule Wehr hat dieses tolle Singspiel mitfinanziert. 

Feuer in der Abenddämmerung - die Klasse 4b bastelt Fackeln (05.12.23)

Am Dienstag 5.Dezember endete für die Klasse 4b der Talschule Wehr der reguläre Unterricht im Klassenzimmer schon kurz vor 11.00 Uhr – dann wurden die Schneehosen angezogen, Mütze und Handschuhe, der Rucksack geschnappt und los ging es zur Flienkener Hütte. Dort wurden die Kinder schon von Jochen Steinmann beim Lagerfeuer erwartet. Zum Aufwärmen und Mittagsvesper einnehmen ging es zuerst einmal in die Hütte. Danach wurde den Kindern genau erklärt, wie eine Fackel gebastelt wird: Das Wachs hierfür hatte Jochen schon seit dem Morgen erhitzt. Nun wurden die Stoffstreifen in das heiße Wachs getaucht und der Stock der zukünftigen Fackel gedreht. Ein begleitender Vater und Jochen unterstützten tatkräftig das Wickeln, so dass die Fackeln im Nu an Volumen zunahmen. Nun mussten sie noch abkühlen, das Wachs erkalten: Zeit genug für ein paar Spiele, eine Schneeballschlacht, das Bauen eines Schneemanns und viel Spaß im „weißen Klassenzimmer“. Den Heimweg traten die Kinder mit ihrer Lehrerin Frau Wißkirchen an, als es zu dämmern begann, sollten die Fackeln doch den Weg erleuchten. Eskortiert von zwei begleitenden Vätern machte sich der Fackel-Zug auf den Heimweg.

Nass, etwas ausgekühlt aber glücklich erreichten alle gegen 17.00 Uhr wieder die Talschule. Und stolz waren die Kinder: Immerhin hatte eine Fackel die Dauer des ganzen Wegs überstanden und brannte noch eine Weile auf dem Hof vor der Talschule, bis sich alle Kinder verabschiedet hatte. 

Wer wird Lesemillionär? -Vorlesewettbewerb an der Talschule Wehr (24.11.23)

Wer viel liest, der wird reich an Bildern im Kopf. Mit diesem Lied vom Lesemillionär begrüßten sich die Schülerinnen und Schüler der Talschule Wehr bei der Siegerehrung des Vorlesewettbewerbs am 24.11.2023 in der Turnhalle. Alle Zweit-, Dritt- und Viertklässler hatten in den vergangenen vier Wochen fleißig lesen geübt und gerierst, wie man eine Lesepartitur zum betonten Vorlesen erstellt. In den Klassen wurden die Vorentscheide ausgeführt, um die besten Leserinnen und Leser der Klasse ins Finale zu schicken.

Zum Finale des Wettbewerbs hatten die Organisatorinnen Frau Meyer-Krafczyk und Frau Hofer wahre Leseexpertinnen eingeladen. Und so durften die freudig aufgeregten Sieger der Klassen 2, 3 und 4 in ihrer Jahrgangsstufe gegeneinander antreten. Frau Volk von der Buchhandlung Volk, Frau Giordano von der Mediathek und die ehemalige Talschullehrerin Frau Mayer hatte nun die schwierige Aufgabe, die Stufensieger auszuwählen. Sehr stolz nahmen dann die Kinder ihre Platzierungen und Buchpreise des Sponsoren Löweverlags entgegen und wurden mit tosendem Applaus der ganzen Schulgemeinschaft für ihre Leseleistung belohnt.

Spektakuläre Wissenschaftsshow für die vierten Klassen (29.11.23)
Auch in diesem Jahr machte das Science Mobil wieder Halt in Wehr und faszinierte die vierten Klassen der Talschule Wehr mit einer spektakulären Wissenschaftsshow. Unter dem Motto „Material genial“ präsentierten die Wissenschaftler den Kindern unterschiedliche Experimente aus dem Bereich Chemie. Können Autos wie ein Chamäleon die Farbe wechseln? Wie kann man Häuser vor Feuer schützen? Leuchtet Blut im Dunkeln? Solche Fragen wurden mithilfe verschiedener chemischer Experimente geklärt und durch den Einsatz von genialen Materialien wie Thermolack und Superabsorber anschaulich präsentiert. Vielen Dank für die gelungene Veranstaltung an die Stadt Wehr, das Team der Stadthalle und die Science und Technologie gGmbH und vielen Dank an die Sponsoren der Chemieverbände Baden-Württemberg. Die Viertklässler freuen sich nun schon auf den Chemieunterricht, der sie in den weiterführenden Schulen erwarten wird.

Halloweenparty an der Talschule (27.10.23)

Schaurig schön ging es wieder zu bei der Halloweenparty der Viertklässler in der Talschule Wehr. Im „Spooky Castle“, dem gruselig dekorierten Obergeschoss, durfte neben englischen Geschichten, Spielen, Musikeinlagen und Basteleien natürlich die beliebte Disco nicht fehlen. Rund 70 aufwändig verkleidete kleine Gruselgestalten waren mit Begeisterung dabei und ließen es sich auch am phantasievollen Buffet gut schmecken, das die Eltern beigesteuert hatten. Ein herzliches Dankeschön an alle, die zu diesem gelungenen Event beigetragen haben und besonders an unseren Hausmeister Roland Volz für seinen großartigen Einsatz!

Talschulkinder der Klasse 4b zu Besuch im Autohaus Potthin (06.10.23)

Am Freitag, den 6.Oktober machte sich die Klasse 4b auf den Weg ins Autohaus Potthin mit einigen Fragen im Gepäck.

Die Kinder, die sich in diesen Tagen auf die Fahrradprüfung vorbereiten, waren interessiert daran, wie die Verkehrssicherheit bei den Autos festgestellt wird und wie eine Autowerkstatt funktioniert. Sie hatten sich im Vorfeld Fragen überlegt und gesammelt.

Nachdem gleich bei der Ankunft jedes Kind eine Brezel zur Stärkung bekam, ging es los. In der Werkstatt bekamen die Kinder die vielen technische Apparate und Werkzeuge einer Autowerkstatt zu sehen und Herr Potthin antwortete geduldig auf alle Fragen.

Besonders der Blick unter ein Auto, welches auf der Hebebühne auflag, begeisterte viele Kinder. Sie hatten Glück, es war ein ganz besonderes Auto, das mit 2 Tanks ausgestattet schon durch die Wüste Marokkos gefahren war.

Da für die Kinder die Verkehrsprüfung bevorstand, war es auch interessant, in der Werkstatt zu sehen, welche Maßnahmen zur Verkehrssicherheit bei Autos vorgenommen werden müssen.

Aber auch die Neuwagen im Autohaus fanden viel Beachtung und Interesse. Die Kinder fanden es „cool“ die Anzeige der Maximalgeschwindigkeit auf dem Tacho eines Sportwagens einmal ganz aus der Nähe anzuschauen.

In der nächsten Themeneinheit im Sachunterricht wird sich alles rund um Berufe drehen. Mit diesen vielfältigen Eindrücken in die Tätigkeit eines Kfz-Mechanikers und Autoverkäufers hat die Klasse 4b schon einen lebendigen Einstieg in die neue Einheit erfahren.

Radfahrausbildung der Viertklässler (Sept/Okt 2023)

Einschulungsfeiern am 16.09.23

Am 16.09. wurden an der Talschule Wehr in vier Feiern 91 Schülerinnen und Schüler eingeschult. Der Talschulchor und die Klasse 4c hießen sie mit Liedern und einem Gedicht herzlich willkommen. Die Schulleiterin Sonja Dannenberger freute sich zusammen mit den Klassenlehrerinnen Frau Giesen (Grundschulförderklasse), Frau Jung-Mottarelli (Klasse 1a), Frau Schlageter-Lucas (Klasse 1b) und Frau Deutscher (Klasse 1c) über die vielen motivierten Schulanfänger.

Neue Konrektorin an der Talschule (07.09.23)

Anfang September wurden zwei neue Rektoren an den beiden anderen Grundschulen in Wehr und Öflingen sowie die neue Konrektorin an der Talschule Wehr, Hanne Arnold, offiziell in ihre Ämter eingeführt. Wir wünschen allen drei neuen Schulleitungen viel Erfolg! 

Druckversion | Sitemap
© Talschule Wehr